Land schafft Kunst – zum 8. Mal

Schon zum achten Mal findet in dem kleinen Neuwerder im Havelland, das nur aus einer Sandstraße besteht, die Kunstausstellung „LandschafftKunst“ statt. Das Besondere daran ist, dass die Werke in Gärten, alten und neuen Scheunen, Garagen, Ateliers und auf den Wiesen ausgestellt werden. Immer wieder ein Erlebnis…

Home

Neuwerder schafft Kunst

Ganz am Ende des Havellandes liegt ein kleines Dörfchen, das eigentlich nur aus einem Sandweg, der Dorfstraße, und wenigen Häusern besteht… Wenn man nicht aufpasst, fährt man leicht vorbei. Doch das wäre schade und nicht nur wegen der alle zwei Jahre stattfindenden Kunstausstellung „Land.schafft.Kunst“. Viele Höfe haben zwei Wochenenden lang geöffnet und zeigen in ihren wunderschönen Gärten Malerei, Fotografie, Installationen, Skulpturen und Zeichnungen von 28 verschiedenen Künstlern – diesmal zum Thema „Fontane“.

Bei Kaffee, Kuchen und Bratwürstchen vom dorfeigenen Demeterhof kann man das kleine Dorf und das Engagement der wenigen Dorfbewohner und Künstler bestaunen.

Ein Highlight im Havelland.

Über Neuwerder

Und wer dann noch nicht genug hat von dieser einmaligen Landschaft hat, sollte sich die Runddörfer Bartschendorf, Siegrothsbruch und Giesenhorst nicht entgehen lassen.

Neuwerder schafft Kunst

Kunst in Neuwerder

Land.schafft.Kunst 2019

Fontane-Gaststätte in Neuwerder