Die Alte Ziegelei am Beetzsee bei Päwesin

Wenn man nördlich des Beetzsees gleich hinter Päwesin rechts die Straße zur alten Gärtnerei nimmt, wird es idyllisch. Hier wird die ehemalige Ziegelei behutsam zu ganz besonders schönen Ferienwohnungen direkt am kleinen Hafen umgebaut. Zu sehen ist auch noch der alte Ofen, in dem früher Ziegel gebrannt wurden.

In Päwesin und Umgebung gab es 14 Ziegeleien. Nur wenige sind heute noch erkennbar. Eine davon ist die Ziegelei Alte Gärtnerei. In ihr wurden vor dem Ersten Weltkrieg die letzten Klinker produziert. Danach zog dort eine Gärtnerei ein. Die Ruine mit Hafen wurde im Jahr 2004 von Hermann Kremer (Westfalen) gekauft. Er ließ das Areal unter Denkmalschutz stellen. Zum Denkmal gehört ein Ofen, ein Fabrikantenwohnhaus, eine Tonschneiderei, eine Unterkunft für Arbeiter, ein Gerätehaus sowie ein Trockenschuppen.

Päwesin

Kleiner Hafen der alten Ziegelei
Kunst am Hafen
Alter Brennofen
Teil der Ferienhausanlage „Alte Ziegelei“

Zu Päwesin gehört auch der Ortsteil Bollmannsruh. Hier steht ein großes Hotel direkt am See. Es ist im Moment ziemlich ruhig hier… Der Blick auf den See lohnt sich gerade jetzt.

Steg am Hotel Bollmannsruh
Beetzsee
Beetzsee vom Hotel Bollmannsruh fotografiert