Auf dem Weg von Vichel nach Garz und zurück

Von der Kirche in Vichel wandern wir ein Stück entlang des Pilgerwegs zur Wunderblutkirche in Bad Wilsnack und biegen dann in Garz ab zum Guthaus, durchqueren den Park voller Schneeglöckchen und Krokusse, um anschließend durch den Gutspark von Vichel zurück zum Ausgangspunkt zu gelangen. Es lohnt sich.

https://www.ecotourismus.de/ziel_deutschland_bluthostienweg_etappe6.html

Weg von der Kirche in Vichel raus auf die Felder
Das Gericht
Auf dem Pilgerweg
Schneeglöckchen am Wegesrand
Blick auf das Gutshaus Garz
Teil des Gutshauses Garz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s