Garlitz und die Großtrappen

Garlitz, tief im Havelland, ist ein aktives Dorf. Schon mehrfach erhielten die Dorfbewohner dafür Preise – so z.B. die Silbermedaille für „Unser Dorf hat Zukunft“ oder den Sonderpreis „Kultur im Dorf“. Und das nicht zu Unrecht. Vor einigen Jahren besuchten wir z.B. ein Theaterstück, das die Einwohner von Garlitz inszenierten und mit großem Erfolg aufführten.

In der Nähe des Dorfes im Havelländischen Luch gibt es zwei Beobachtungstürme für Großtrappen, die hier auf den Feldern nach Nahrung suchen. Sie sind die schwersten flugfähigen Vögel und können bis zu 20 Jahre alt werden. Wir hatten leider kein Glück, erfreuten uns aber trotzdem an der schneebedeckten Landschaft.

https://www.westhavelland.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=67608

Schutz und Erhalt der Großtrappe

Dorfkirche Garlitz
In Garlitz
Weg zum Beobachtungsturm
Im Havelländischen Luch
Unendliche Weite
Selbst für Fußgänger ist hier der Weg zu Ende

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s