2 Kommentare zu „Alte Weiden bei Friesack

  1. Weiden sind so wundervolle Bäume! Vor zwei Jahren entdecke ich in einer Anthologie französischer Lyrik einen weithin in Vergessenheit geratenen Dichter: Robert de Souza und übersetzte einige seiner Gedichte. Eines davon heißt “ La Saule“ (Die Weide):

    Robert de Souza: Die Weide (Le saule)

    An deinen Trauerweidentagen
    streckst du aus der Höhe deines stolzen Glaubens
    herab die langen, trauervollen Arme
    zu den Herzen, den Kieselsteinherzen,
    die haltlos über die Steilküste stürzen
    ins Nichts, eingeschlossen in ihre Hülle aus Schlamm.
    Nichts kann sie aufhalten
    und zur Sonne tragen,
    um sie in Diamantenfunken zu verwandeln.
    Und doch streckst du deine langen, trauervollen Arme
    aus nach den haltlosen Herzen,
    deine Trauerarme, die im Wind sich drehen,
    leise in der Leere schwankend.

    Mehr Informationen zur Lyrik von Robert de Souza: https://literaturplanetonline.com/category/robert-de-souza/
    oder: https://rotherbaron.com/2019/03/27/robert-de-souzas-gedichtzyklus-du-trouble-au-calme/

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s