Vehlgast – ein altes Fischerdorf

Noch nie hatten wir von dem winzigen Dorf bei Havelberg mit nur 60 Einwohnern gehört. Aber da es an der Havel liegt, mussten wir es besuchen…. Die Entdeckung war eine große Freude für uns.

Dörfer, die im Nichts enden und nur auf einer Sackstraße 😉 zu erreichen sind, sind oft ganz besonders schön… So auch Vehlgast. Der Ortskern steht nicht zu Unrecht unter Denkmalschutz.

Und diesmal habe ich das Gefühl mit den Fotos nicht annähernd zeigen zu können, wie beeindruckend das Dorf voller roter Backsteinhäuser ist. Man muss es gesehen und erspürt haben.

https://www.havelberg.de/de/vehlgast-kuemmernitz/ortschaft-vehlgast-kuemmernitz.html

Die Ortsmitte von Vehlgast
Weg zum Seitenarm der Havel
Aufschrift an einem Haus in Vehlgast
Am Seitenarm der Havel in Vehlgast
Blick auf die Havel in Vehlgast
Boote in Vehlgast
Vehlgast
Vehlgasts Dorfkirche
Weg von der Havel zur Dorfkirche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s