Tierischer Lärm am Gülper See

Gülpe – ein winziges Dorf am Ende des Havellandes kurz vor der Grenze zu Sachsen-Anhalt – war bisher der Inbegriff von Ruhe und Abgeschiedenheit für uns. Doch nun erlebten wir Tausende von Vögeln, die ein gigantisches Konzert am Ufer des Gülper Sees veranstalteten. Wir konnten erleben, wie immer mehr Tiere einflogen und sich dazu gesellten. Ein beeindruckendes Schauspiel, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Gülpe selbst beeindruckt immer wieder durch seine roten Backsteinbauten und das viele Wasser rund um das Dorf. Die Biwakstelle mitten im Ort lädt zum Baden, Zelten oder Kanufahren ein. Hier hat man das Gefühl unendlicher Weite und gleichzeitig am Ende der Welt zu sein.

https://naturerbe.nabu.de/naturparadiese/brandenburg/untere-havelniederung/guelpersee.html

https://de.m.wikipedia.org/wiki/G%C3%BClpe

Am Gülper See
Vogeleinflug am Gülper See
Wanderweg am Gülper See
Am Gülper See
Rückzugsort am Gülper See
Am Ortseingang von Gülpe
Ortsmitte von Gülpe
Dorfkirche Gülpe
Auf dem Weg zum Biwakplatz des Ortes
Badestelle Gülpe
Kopfweiden über Kopfweiden in Gülpe
Kanu bei Gülpe
Gülpe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s